Story-Schnipsel 3: Singapur

Quelle: EA

von Valentin Sattler Mittlerweile hat EA vier von fünf Story-Schnipseln und damit insgesamt zehn Story-Artworks zu Battlefield 2042 veröffentlicht. Morgen folgt dann der letzte Schnipsel, bevor es am Donnerstag mit einem Kurzfilm weitergehen soll.

Battlefield 2042 wird zwar keine Singleplayer-Kampagne enthalten, zumindest ein bisschen Hintergrundgeschichte soll es in dem Spiel aber trotzdem geben. Um diese zu erklären veröffentlicht EA derzeit immer wieder Story-Schnipsel über die Geschehnisse in der Spielwelt. Insgesamt fünf dieser Geschichten sollen veröffentlicht werden, bevor EA am Donnerstag schließlich noch einen Kurzfilm zu Battlefield 2042 nachlegt.

Informationen zu fünf von sieben Karten

Über den ersten von EA veröffentlichten Story-Schnipsel berichteten wir bereits am Mittwoch. In diesem wird die Geschichte des Landes Katar bis zum Jahr 2042 beschrieben und von einem Journalisten erzählt, der Kontakt zu den “No Pats” aufnimmt. Die drei dazu veröffentlichten Artworks dürften dabei die Battlefield-Karte “Sanduhr” zeigen.

 

Im zweiten Abschnitt geht es nach weiter Indien, und damit wohl um die Battlefield-Karte “Abgelegt”. Auf den drei von EA veröffentlichten Screenshots sind ein indischer Hacker namens Navin Rao, ein altes Frachtschiff und die Küste der Stadt Alang zu sehen. Zudem wird das Containerschiff “Copperfield erwähnt”.

 

zur Bildergalerie

Story-Schnipsel 1: Katar [Quelle: EA]
 

Der dritte Story-Schnipsel spielt in Singapur und damit auf der Karte “Frachtliste”. Hier präsentiert EA die Luftaufnahme einer Stadt mitsamt einem schützenden Damm. Ein zweiter Screenshot zeigt zudem einen vollautomatisierten Containerhafen.

Auch spannend: Battlefield 2042: Season Pass der “umfangreichste der Geschichte”? [Update]

Im letzten bislang veröffentlichten Abschnitt geht es um das Gelbe Meer und Südkorea, und damit um die Karte “Kaleidoskop”. Hier hat EA erneut Luftaufnahme parat – dieses Mal von einem Park. Zudem wurde ein Bild von einem Hurrikan veröffentlicht, der die gezeigte Stadt verwüstet.

Der fünfte und letzten Abschnitt, der morgen veröffentlicht wird, dürfte die Story nach Französisch-Guyana in Südamerika weiterführen und damit Informationen zur Map “Orbital” liefern. Dann würden nur noch die Karten “Umbruch” in der Antarktis und “Neuanfang” in Ägypten fehlen. Möglicherweise wird der Kurzfilm am Donnerstag dann mehr Informationen zu diesen beiden Schauplätzen liefern.

Quelle: EA

Bildergalerie Quickansicht

No votes yet.
Please wait...
0
0

Kommentar schreiben

Kommentar