Quelle: ElectronicArts

26.08.2021 um 09:28 Uhr von Jonathan Harsch – Das dürfte einige Fans der Battlefield-Reihe enttäuschen. Hacker haben sich den Code von Battlefield 2042 angesehen und sind auf alle verfügbaren Modi gestoßen. Einige Favoriten fehlen hier leider.

Die meisten Spielmodi von Battlefield 2042 kennen wir bereits. All-Out Warfare repräsentiert das klassische Battlefield-Erlebnis mit riesigen Schlachten, umfasst zum Launch aber lediglich die Varianten Conquest und Breakthrough. Die Hazard Zone wurde noch nicht näher vorgestellt, wird aber wohl ein modernes und schnelleres Spielerlebnis bieten. Deshalb hatten viele Fans die Hoffnung, dass die fehlenden Modi in der dritten Spielvariante Portal zu finden sein werden. Ein Fund von Dataminern wird einige leider enttäuschen.

Klassische Spielmodi fehlen in Battlefield 2042

Laut Leaker und Hacker Temporyal finden sich im Portal-Modus aber lediglich die Spielvariante Rush, TDM (Team-Deathmatch) und FFA (Free For All). Somit sind einige Favoriten wie Domination zumindest zum Launch von Battlefield 2042 nicht mit von der Partie, könnten aber natürlich von DICE nachgereicht werden. Da die Informationen aus der technischen Alpha stammen, kann sich auch bis zum Release von EAs Shooter noch etwas tun.

Interessant ist auch, dass wir in All-Out Warfare und Hazard Zone anscheinend zwischen großen und kleinen Maps wählen können. Die Last-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One werden aber nur auf die kleinen Varianten beschränkt sein.

Battlefield 2042 erscheint am 22. Oktober für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S. Der Preload steht allerdings schon einige Tage vorher bereit. Je nachdem, welche Version des Shooters ihr vorbestellt, könnt ihr bereits vor dem offiziellen Release mit dem Zocken beginnen.

Quelle: pcgameshardware
No votes yet.
Please wait...
0
0

Kommentar schreiben

Kommentar